Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08.00-19.00
Sa 08.00-13.00
Tel.: 0 52 51/69 888 40
Fax: 0 52 51/69 888 41
 Notdienstkalender
Maspern-Apotheke

Pflegeliga e.V.

  Allergie

 Allergien: Unterstützung im Alltag

 Katzenhaare, Birkenpollen, Tomatensalat und
 Nickelschmuck - Allergien sind heute weit verbreitet!

 Die Apotheke Wilhelmshöhe hat ein breit gefächertes Sorti- 
 ment an Arzneimitteln, die Ihnen Erleichterung bringen, wir  
 beraten Sie umfassend auch über Nahrungsmittelallergien  
 und führen für Sie Allergiechecks mit Hilfe unserer Arznei-
 datenbank durch.
 Unsere Angebote helfen Ihnen, den Alltag trotz allergischer
 Beschwerden gut zu gestalten.

 Wir freuen uns darauf, Sie betreuen zu dürfen !


Allergien: Epidemie des 21. Jahrhunderts
Allergien sind nach Ansicht von Experten die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Fast jeder dritte Deutsche leidet mittlerweile unter einer allergischen Reaktion – Tendenz steigend:
mehr...

Was Eltern tun können – frühes Vorbeugen senkt das Allergierisiko
Mit einer frühzeitigen Vorsorge können Eltern das Allergierisiko ihres Kindes deutlich senken, so die Techniker Krankenkasse (TK). Denn die Basis für
mehr...

Neurodermitis: Jedes zehnte Kind kratzt sich in den Schlaf
In Deutschland leidet inzwischen etwa jedes zehnte Kind an Neurodermitis – Tendenz steigend. Und bei vielen der kleinen Patienten sind Juckreiz und Hautrötungen erst der Anfang
mehr...

Mit sanfter Medizin gegen Allergien
TK bietet Homöopathie-Behandlung auf Karte

Natur-Arznei liegt im Trend: Zwei von drei Patienten wünschen sich von ihrem Arzt schonende Behandlungsalternativen.
mehr...

Allergisch gegen Arzneimittel
Juckreiz oder Atemnot nach der Einnahme eines Medikaments können auf eine Arzneimittel-Allergie hinweisen. Bei bekannten Allergien oder wenn Zeichen einer Allergie auftreten, sollte man daher mit dem
mehr...

Neue Leitlinien zur Vorbeugung von Allergien bei Kindern
Nürnberg, Januar 2010 - Immer mehr Kinder leiden an Allergien. Heuschnupfen, Asthma, Nahrungsmittelallergien und Neurodermitis betreffen bereits bis zu 25 Prozent der Kinder- und Kleinkinder.
mehr...

Achtung, Kreuzallergie!
Menschen, die auf Latex allergisch reagieren, können auch gegen bestimmte Nahrungsmittel überempfindlich sein.

Wer beim Genuss bestimmter Früchte mit Kribbeln im Mund oder Lippenschwellung
mehr...

Allergiegefahr bei Weihnachtsplätzchen

Die DAK gibt Tipps für die richtige Mischung

Zimtsterne, Nussecken und Vanillekipferl – Adventszeit ist Plätzchenzeit. Doch nicht jeden versetzen die s&u
mehr...


Hausstaubmilbenallergie

Im Winter hat die Hausstaubmilbenallergie Hochkonjunktur

Niesattacken, brennende Augen und Husten. Die meisten denken bei diesen Symptomen an eine Erkältung oder Gr
mehr...


Strategien gegen Pollen
Allergiker können sich das Leben erleichtern, wenn Sie ein paar einfache Verhaltensregeln beachten.

Pollenwarnung beachten: Heuschnupfen-Patienten sollten wissen, wann ihr Allergen „Flugsaison“
mehr...

1 | 2 | Weiter
  Was gibt's Neues
Tablettenboxen unterstützen zuverlässige Medikamenteneinnahme

Knapp jeder zweite Patient vergisst nach eigenen Angaben die Einnahme von Medikamenten oder kommt
mehr...

Kampf gegen lästige Mitbewohner

Parasiten wie Läuse oder Flöhe leben auf Kosten des Menschen. Sie nisten sich gerne bei
mehr...

Analbeschwerden vor der Selbstbehandlung untersuchen lassen

Kaum jemand redet offen über Juckreiz am Po, Blut im Stuhl, Fremdkörpergefühl oder
mehr...


...alle Artikel !