Öffnungszeiten:
Mo-Di + Do-Fr
08.30-13.00
15.00-18.30

Mi 08.30-13.00
Sa 08.30-12.00
Tel.: 0 52 51/28 08 24
Fax: 0 52 51/28 08 36
 Notdienstkalender
Apotheke Wilhelmshöhe

Pflegeliga e.V.

  

Migräne kann behandelt werden


Dolortriptan® bei Migräne
Dolortriptan® bei Migräne – rezeptfreie Hochleistungs-Hilfe für Migränepatienten

Zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Betroffen sind vor allem Personen zwischen 25 und 45 Jahren, wobei es Frauen doppelt so häufig trifft wie Männer.
Im Gegensatz zum normalen Spannungskopfschmerz handelt es sich bei Migräne um eine neurologische Erkrankung mit akuten, schweren und aktivitätseinschränkenden Kopfschmerzen. Meist ist die Migräne in der Schläfenregion oder um ein Auge herum lokalisiert und wird oft von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lärm- und Lichtempfindlichkeit begleitet.

Individuelle Schlüsselreize als Ursachen
Die Ursachen für Migräne-Attacken sind vielfältig und können sowohl genetisch, als auch durch sogenannte Trigger (Schlüsselreize) bedingt sein. Zu ihnen gehören beispielsweise Hormonschwankungen, Wechsel im Tagesrhythmus, Abbauphasen von Stress (wie etwa der erste Urlaubstag oder Wochenendbeginn) sowie spezifische Lebens- oder Genussmittel. Beim normalen Spannungskopfschmerz hingegen können die Auslöser etwa Schlafmangel, eine verspannte Sitzhaltung oder schlechte Luft sein.

Migräne kann behandelt werden: Dolortriptan® bei Migräne
Da die biochemischen Zusammenhänge im Organismus bislang wissenschaftlich noch nicht vollständig erforscht sind, ist Migräne derzeit nicht durch medizinische Maßnahmen heilbar. Doch zumindest die Intensität, Dauer und Häufigkeit der Anfälle kann durch geeignete Maßnahmen und Medikamente reduziert werden.

Das neue Dolortriptan® bei Migräne ist das erste rezeptfrei
erhältliche Arzneimittel auf dem deutschen Markt, das den Wirkstoff Almotriptan enthält. Das zur Gruppe der Triptane gehörende Almotriptan hat sich bei der Behandlung von Migränepatienten als gute Therapieoption bereits bewährt. Almotriptan als Wirkstoff von Dolortriptan® bei Migräne bietet eine gezielte und schnelle Art der Behandlung – ohne Rezept. Die Schmerzlinderung kann bereits dreißig Minuten nach Einnahme einsetzen. Die Begleitbeschwerden werden ebenfalls gemindert. Die Wirkung ist langanhaltend und zeichnet sich gleichzeitig durch eine geringe Rate von Wiederkehr-Kopfschmerzen aus. Das Produkt ist seit Mai 2011 in Apotheken erhältlich.

  Quelle: medical press

Artikel eingestellt von Detlef Klemme - BLiCKpunkt Medienverbund  Detlef Klemme
  Chefredakteur
  im BLiCKpunkt Medienverbund
  Dolortriptan® bei Migräne

  Was gibt's Neues
Tablettenboxen unterstützen zuverlässige Medikamenteneinnahme

Knapp jeder zweite Patient vergisst nach eigenen Angaben die Einnahme von Medikamenten oder kommt
mehr...

Den Beipackzettel lesen

Schwarzes Dreieck im Beipackzettel soll
Arzneimittelsicherheit weiter erhöhen
mehr...

Impf 2 ab 60: Gesund durch die Grippesaison

Die jährliche Grippe-Impfung gehört für viele Menschen zur regelmäßigen
mehr...


...alle Artikel !