Öffnungszeiten:
Mo-Di + Do-Fr
08.30-13.00
15.00-18.30

Mi 08.30-13.00
Sa 08.30-12.00
Tel.: 0 52 51/28 08 24
Fax: 0 52 51/28 08 36
 Notdienstkalender
Apotheke Wilhelmshöhe

Pflegeliga e.V.

  

Mit Betäubungsmitteln auf Reisen


Foto: © Melanie Vollmert / PIXELIO
Wer Betäubungsmittel wie starke Schmerzmittel einnehmen muss, kann trotzdem in den Urlaub fahren - ohne Probleme mit dem Zoll. Grundsätzlich kann als persönlicher Reisebedarf die Menge an Betäubungsmitteln mitgenommen werden, die während der Reise gebraucht wird. Bei Reisen bis zu 30 Tagen sollte man sich vom Arzt eine Bescheinigung ausfüllen und diese beglaubigen lassen. Je nach Reiseland ist es sinnvoll, sich diese Bescheinigung in Englisch ausstellen zu lassen und sich vorab über die Bestimmung des jeweiligen Landes zu informieren.

Informationen zum Reisen mit Betäubungsmitteln können heruntergeladen werden von der Internetseite des BfArM (www.bfarm.de) unter Betäubungsmittel/FAQ/Hinweise zur Mitnahme von Betäubungsmitteln durch Patienten bei Auslandsreisen.

  Quelle:

Artikel eingestellt von Detlef Klemme - BLiCKpunkt Redaktionsbüro  Detlef Klemme
  Chefredakteur
  im BLiCKpunkt Medienverbund
  Das offizielle Gesundheitsportal der deutschen Apotheker(innen)
  Was gibt's Neues
Tablettenboxen unterstützen zuverlässige Medikamenteneinnahme

Knapp jeder zweite Patient vergisst nach eigenen Angaben die Einnahme von Medikamenten oder kommt
mehr...

Den Beipackzettel lesen

Schwarzes Dreieck im Beipackzettel soll
Arzneimittelsicherheit weiter erhöhen
mehr...

Impf 2 ab 60: Gesund durch die Grippesaison

Die jährliche Grippe-Impfung gehört für viele Menschen zur regelmäßigen
mehr...


...alle Artikel !